Yoga und der „Ort der Erfahrung“

Yoga ist ein Übungsweg für den Geist und den Körper. Die Wurzeln des Yoga reichen mehr als viertausend Jahre zurück.
Der indische Kontinent ist der Geburtsort des Yoga.

Der Hatha Yoga betrachtet den Körper als Ausgangspunkt jeder Erkenntnis, denn er ist der „Ort der Erfahrung“.
Mittels unserer Sinne erfahren wir die Welt, mit unseren Händen werden wir tätig, mit unseren Füssen bewegen wir uns durchs Leben. Ohne den Körper würde unserem Geist die Wahrnehmungs- und Ausdrucksebene fehlen.
Die Yogis erkannten schon früh, dass unser Körper auch durch den Geist geformt wird. Was ich denke “bin ich.“
Denken Sie nur an die typische Körperhaltung eines ängstlichen Menschen.

Entspannung ist ein wichtiger Bestandteil des Yoga.
Sich entspannen zu können ist für uns Menschen in der heutigen Zeit eine unschätzbare Energiequelle.

 

Ein Tag mit Yoga ist ein guter Tag.     Zitat von Milena Moser